Efeu

Efeu (Hedera helix) – Beschreibung: Der gemeine Efeu ist eine immergrüne, mehrjährige Pflanze, die durch Haftwurzeln in der Lage ist, an Bäumen und Mauern emporzuklettern; dabei erklimmt sie Höhen von bis zu 20 Metern. Der Gemeine Efeu ist der einzige einheimische Wurzelkletterer in Mitteleuropa. Fehlen Mauern oder ähnliche Klimmstützen, so überwuchert der Efeu gelegentlich flächendeckend den Boden. Efeu kann ein Höchstalter von 450 Jahren erreichen.

Inhaltsstoffe: Efeu enthält Triterpensaponine, ätherisches Öl, Helixin, Hederin, Polyine, Steroie, Flavonoide.

Verwendete Pflanzenteile: Blätter.

Wirkung von Efeu und Anwendung: Sämtliche Pflanzenteile des Gemeinen Efeus sind auf Grund des Saponingehalts giftig. Naturheilkundler kennen schon lange die heilende Wirkung der Pflanze. Efeu Wirkung und Anwendung - Hedera HelixSeit durch aktuelle Forschungsanstrengungen der Wirkmechanismus entschlüsselt werden konnte, finden Zubereitungen aus Efeublättern wegen ihrer entkrampfenden Eigenschaften verstärkt Verwendung in Mitteln gegen Bronchitis; sie werden gerne in der Kinderheilkunde eingesetzt.

Efeublätter werden in sehr geringen Mengen außerdem in Bronchialtees verwendet, da ihr Gehalt an Saponinen den Abtransport des Schleims verbessert. In der Volksheilkunde wird ein Efeu-Umschlag bei Nervenschmerzen empfohlen.

Die ethaltenen Saponine wirken schleimlösend und erleichtern das Abhusten von Schleim bei Atemwegserkrankungen. Aufgrund ihrer entkrampfenden Eigenschaften finden sie Verwendung in Mitteln gegen Bronchitis.

Heilwirkung: Efeu wirkt entkrampfend und hilft Bronchitis, Geschwüre, Gicht, Keuchhusten, Menstruationsregelnd, Rheuma, Schmerzen, Schweisstreibend, Fiebersenkend, Wunden und Zellulitis.